Jasmin Meindl & Christian Muggenthaler

Die beiden erfahrenen Theaterautoren Jasmin Meindl und Christian Muggenthaler haben aus Grundmotiven der literarischen Vorlage „Ein Volksfeind“ vom norwegischen Autor Henrik Ibsen ein herrliches bayerisches Volksstück gemacht, das nur so vor urigen Typen und Wortwitz strotzt.

 

Jasmin Meindl ist ausgebildete Theaterpädagogin und seit 2013 Leiterin des Bandhaus Theaters in Backnang. Sie spielte in Regensburg drei Jahre in verschiedenen Rollen auf einer heimischen Volksbühne Theater. Das Volkstheater faszinierte sie seit Anbeginn. Aus diesem Grund kehrte sie nach einer Fortbildung zur Fachkauffrau für Marketing und dem Fachabitur wieder ins Theatergeschäft zurück. Das erste gemeinsame Stück mit Christian Muggenthaler, welcher freier Journalist ist verfasste sie bereits 2010. 

 

Christian Muggenthaler schreibt unter anderem Literaturrezensionen und Theaterkritiken für verschiedene bekannte Tageszeitungen. Als Autorenduo haben Jasmin und Christian schon mehrere Mundart-Stücke verfasst, darunter auch „Die Erobermeierung oder Shakespeare auf Bairisch“.